Weekly News

Interview mit Michael Bartz, Prof. IMC FH Krems FORSCHUNG

Mehr Sicherheit beim mobilen Arbeiten

Was bedeutet „mobiles Arbeiten“ für die Sicherheit in einem Unternehmen?

Mobiles Arbeiten erfordert mehr Sicherheitsbewusstsein von den Mitarbeitern. Es müssen viele Punkte ständig bedacht werden, wie zum Beispiel: Kann ich es verantworten, mir bestimmte Daten im öffentlichen Raum (Café, CoWorking-Space, etc.) am Bildschirm meines Notebooks oder Tablets anzusehen?

Wie können Unternehmen IT-Sicherheit garantieren, wenn Angestellte u.U. eigene Geräte verwenden?
Mobiles Arbeiten erfordert nicht nur gesteigertes Sicherheitsbewusstsein, sondern auch ganz handfest andere technische Lösungen. Es ist wichtiger, einzelne Dateien zu schützen als Unternehmensnetze und Geräte. Das ist eine neue Philosophie: Das einzelne Objekt wird geschützt. Dann spielt es weniger eine Rolle, in welchen Netzen ich mich bewege und welche Geräte ich benutze.

Wie sieht die Zukunft aus, wenn Unternehmen die Nutzung privater Endgeräte ermöglichen?
Dann ist es nicht nur wichtig, Dateien zu verschlüsseln, sondern ebenso elektronische Nachrichten und Telefonate. Verschlüsselung ist ein ungemein wichtiges Innovationsfeld für die Zukunft, da die Zeit einheitlicher Unternehmensnetze und Endgeräte definitiv vorbei ist.

Teile diesen Artikel

Journalist

Nicole Bitkin

Weitere Artikel