Weekly News

Interview mit Frank-Steffen Russ, Direktor des Segments Automotive & HIREL bei EBV, einem führendem Lieferanten von Halbleiter-Elektronik. UMWELT

Auch der moderne Bauer bleibt Landwirt

Worauf müssen sich Landwirte in Zukunft einstellen?
Sie müssen sich in Zukunft auf einen neuen auch digital vernetzten Maschinenpark einstellen. Landmaschinen können nicht mehr größer werden. Kleinere Mähdrescher beispielsweise verdichten den Boden nicht so stark.

Wie kann der Landwirt dann noch effektiv arbeiten?
Ein Ansatz ist die sogenannte Schwarm-Technik, bei der beispielsweise mehrere Erntemaschinen miteinander vernetzt sind, die noch autonomer arbeiten als heute.

Wird der Bauer in Zukunft noch Landwirt sein oder eher Informatiker?
Ich sehe den Landwirt weiterhin auf der Seite der Pflanzen und Tiere, als Fachmann für unsere Nahrungsmittel. Allerdings hilft die Digitalisierung zum einen den idealen Erntezeitpunkt im Hinblick auf die gesamte Logistikkette zu bestimmen und zum anderen den wirklichen Ertrag zu messen. Da Landwirte Sensorik und Vernetzung beherrschen müssen, werden sie sich auf die Digitalisierung einstellen müssen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Neo Nording

Weitere Artikel