Weekly News

Smarte Technik für Diabetiker


Dr. med. Janko Schildt, Kinderarzt und Geschäftsführer der Emperra GmbH, E-Health Technologies

Viele chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus erfordern ein tägliches Selbstmanagement des Patienten. Doch bei den Messungen z. B. des Blutzuckerspiegels können Fehler auftreten. Der Arzt ist jedoch darauf angewiesen, dass er eine lückenlose und unverfälschte Datenanalyse erhält, um den Patienten entsprechend einzustellen.

Die Digitalisierung bietet Ansätze, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Sie kann dazu beitragen, die Qualität der medizinischen Versorgung zu verbessern und die Kosten einzudämmen. Digitale Patientenakten können von verschiedenen behandelnden Ärzten eingesehen und optimale Behandlungswege aufgezeigt werden.

„Aus eigenen Zellen gezüchtete Organe könnten in einigen Jahren Standard sein“ – Prof. Dr. Karl Max Einhäupl

Wir haben die Idee aufgegriffen und ein alltagstaugliches digitales System entwickelt. Weltweit erstmalig konnte mit unserem Produktsystem ESYSTA mittels eines drahtlos verbundenen Smart-Insulinpens und einer Verbindung von Blutzuckermessgeräten eine vollkommen automatische Übertragung via Mobilfunknetzwerk in eine gesicherte Server-Cloud ermöglicht werden. Mit dem Produktsystem ist es möglich, ein unverfälschtes Monitoring für den Patienten und eine Therapiesteuerung durch das diabetologisch tätige Fachpersonal anzubieten.

Teile diesen Artikel

Journalist

Helge Stroemer

Weitere Artikel